Marinade à la provence

Bei Hähnchen- oder Schweinefleischgerichten nicht mehr wegzudenken. Probieren Sie verschiedene Kräuter aus, um Aromen zu kreieren. Rosmarin ganz für sich allein ist und bleibt ein Klassiker.
Schwierigkeitsgrad:
Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Portionen:
Bei Hähnchen- oder Schweinefleischgerichten nicht mehr wegzudenken. Probieren Sie verschiedene Kräuter aus, um Aromen zu kreieren. Rosmarin ganz für sich allein ist und bleibt ein Klassiker.

 

Zutaten

 

  • 40 g Dijon-Senf
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuter der Provence (s. Anmerkung)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

 

Anweisung

 

  1. Alle Zutaten in einer Glasschüssel vermischen, die groß genug zum Einlegen des Grillguts ist.
  2. Diese Kräutermischung aus Thymian, Rosmarin, Lavendel und Bohnenkraut sind in Feinkostläden oder gut sortierten Supermärkten erhältlich.